Lernort Bauernhof

In unserer Zusammenarbeit mit vielen Schulen im Emsland und der Grafschaft Bentheim möchten wir erreichen, dass Kinder wieder lernen, wo ihre Lebensmittel herkommen und wie diese entstehen. Viele Landwirtsfamilien ermöglichen den Kindern Einblicke in die moderne Landwirtschaft von heute. 

Der Lernort Bauernhof bietet dabei ideale Voraussetzungen für handlungsorientiertes Lernen. 

Landwirtschafts-AGs

Woher kommt meine Milch? Wie fühlt sich ein Ferkel an? Welche Getreidesorten gibt es? Diese Fragen können Kinder und Jugendliche nach einem Hofbesuch auf einem modernen landwirtschaftlichen Betrieb mit Sicherheit beantworten. Das Abenteuer Landwirtschaft live erleben, Tiere berühren, Pflanzen erforschen – das alles bietet die Vereinigung des Emsländischen Landvolkes e.V. in Zusammenarbeit mit Landwirten aus der Region für Grundschulklassen an. Landwirtschaft zum Anfassen– vielfältiger und lebendiger könnte schulischer Unterricht nicht ergänzt werden.    

Wichtig für die Organisation einer Landwirtschafts-AG ist dabei, dass die AG ein halbes Jahr läuft und mit den Landwirten vor Ort gemeinsam organisiert wird. Da auf einem Bauernhof Lebensmittel erzeugt werden, soll in der AG auch gekocht werden. Je nach Thema (Kuh, Bulle, Schwein, Getreide, Legehennen, Hähnchen, Gemüse, etc.) werden Theorie, Praxis und Kochen aufeinander abgestimmt. Bei Interesse an einer Landwirtschafts-AG melden Sie sich gerne bei den Mitarbeiterinnen für die Öffentlichkeitsarbeit

Hofbesuche für Schulklassen und Kindergärten

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung betreffen jeden Menschen unmittelbar. Wie und wo Lebensmittel entstehen, müssen Schüler jedoch nicht nur im Klassenzimmer erfahren. Gerade durch den direkten Kontakt mit der Praxis werden die Zusammenhänge zwischen landwirtschaftlichem Anbau, Weiterverarbeitung, Ernährung und der eigenen Gesundheit begreifbar. Der landwirtschaftliche Betrieb bietet als außerschulischer Lernort eine Vielzahl an Möglichkeiten zum handlungs- und erlebnisorientierten Unterricht. Lernen mit allen Sinnen macht den Bauernhof wohl zum lebendigsten aller Klassenzimmer.    

Je nach individuellen Wünschen organisieren wir für Sie einen Hofbesuch in Ihrer Nähe. Einmalige Hofbesuche oder auch spezielle Themenbesuche zum Getreide- oder Kartoffelanbau, zu Nutztieren in der Landwirtschaft oder zur Energieproduktion – alles ist möglich. Gerne unterstützen wir Sie auch mit anschaulichem Informationsmaterial. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Sie haben weitere Themen für uns, denen wir uns widmen müssen oder möchten zu bestimmten Themen mehr erfahren?

Ihre Ansprechpartner direkt vor Ort helfen Ihnen gerne weiter:

Aschendorf, Meppen & Lingen

Kathrin Ter-Heide

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

An der Feuerwache 12
49716 Meppen

05931 9332-120

05931 9332-8309

E-Mail senden
Neuenhaus

Johanna Grönloh

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Berliner Straße 2
49828 Neuenhaus

05941 608-120

05941 608-816

E-Mail senden